Die Strom-Cloud funktioniert wie folgt:

Im Frühjahr und Sommer produziert man so viel Strom über die eigene Photovoltaik-Anlage, dass man ihn unmöglich selbst zu 100 Prozent speichern geschweige denn verbrauchen kann. Der Überschuss fließt daher in die Cloud, also übers Stromnetz in die Speicher des Anbieters. Im Herbst und Winter wird nur wenig Eigenstrom produziert. Da man aber Teil der Strom-Cloud ist, bezieht man in diesem Moment wieder Strom, der dort gespeichert ist. Die Abrechnung erfolgt dabei in der Regel ganz einfach: Hat man am Ende des Jahres mehr Strom eingespeist als verbraucht, bekommt man die Differenz zum aktuell gängigen Preis ausgezahlt; im Umkehrfall bezahlt man diese.

Nutzer von Photovoltaik-Anlagen besitzen ihr eigenes kleines Kraftwerk auf dem Dach. Der Vorteil: Der erzeugte Strom ist kostenlos, schont die Umwelt und kann zu staatlich garantierten Preisen in das öffentliche Netz eingespeist werden.

Strom selbst erzeugen kann auf lange Sicht günstiger sein als den Strom vom Versorger zu beziehen. Dafür sorgen niedrige Betriebskosten und Förderungen sowie die Einspeisevergütung. Der selbst erzeugte Strom wird häufig ins öffentliche Stromnetz eingespeist, dafür gibt es eine Einspeise-vergütung. Je nachdem, auf welche Weise der saubere Strom produziert wird, fällt die Vergütung unterschiedlich aus. Über aktuelle Förderprogramme informiert unter anderem das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie .

Um Nebenkosten zu senken und eine gewisse Unabhängigkeit von steigenden

Strompreisen zu erreichen, ist die Eigenproduktion von Strom mittels

einer Photovoltaikanlage eine sinnvolle Option. Einzige Frage die sich

stellt: Woher die Energie für das Eigenheim nehmen, wenn der Himmel

voller Wolken ist oder die Nacht einbricht? Ein Speicher ermöglicht die

Nutzung von überschüssigem Solarstrom für sonnenarme Tage.

Unsere Kunden sind der Meinung:

  • Kompetente Berater, freundlich, unkompliziert und zuverlässig, dabei höchst professionell
  • von der Angebotserstellung bis zur kompletten Montage
  • individuelle Planung, den örtlichen Gegebenheiten angepasst und den Kundenwünschen entsprechend ausgelegt
  • Unterstützung bei allen erforderlichen Unterlagen
  • auf Wunsch Förderberatung

Copyright @ All Rights Reserved


 Impressum:


       DSLsolar

 Heinz-Dieter Laske

 Postfach 2116

24911 Flensburg

    


 dsl(at)dslsolar.de


 

       0461 67420310

       0152 06595390